Besucherzaehler

Home

Ich und meine Wettkämpfe

Aktuelles vom Ansbacher Laufgeschehen

Cross-Serie des Kreises Ansbach

Lauftermine

Fotogalerie

 Statistik

Links

Gästebuch

Impressum / Kontakt

Vorherige Meldung

Nächste Meldung

Übersicht

Bilder

Ergebnisse

Dürrwangen, 11.03.2018
Teilnehmerrekord und Streckenrekord
11038210kl
Teilnehmerrekord und Streckenrekord - der elfte Dürrwanger Lauf zur Alten Kappel erwies sich bei bestem Vorfrühlingswetter als voller Erfolg. Die Organisatoren der Volleyballabteilung des TSV Dürrwangen durften bei bestem Laufwetter die Rekordzahl von 171 Teilnehmer am dortigen Sportplatz begrüßen. Das Einzugsgebiet reichte weit über die Grenzen des Landkreises und Mittelfrankens hinaus. 
Die Hauptläufe über 5 und 10 km wurden gemeinsam gestartet. So drängten sich dann 103 Läufer und Läuferinnen an der kurzen Startlinie. An der Spitze wurde gleich für ein hohes Tempo gesorgt. Zum einen war es ein Führungstrio des 5 km-Laufes, zum anderen Roland Rigotti (TSV Neuburg) als Führender des 10 km-Rennens. Nach 2 Kilometern trennen sich ihre Wege und Rigotti baute auf dem weiteren teilweise crossigen acht Kilometern seinen Vorsprung weiter aus. Nach 36:51 min konnte er sich 62 Finishern als Tagessieger feiern lassen. Auf den Plätzen folgten zwei Vertreter der Herrieder Aquathleten. Thomas Heumann belegte in 38:40 min mit 27 Sekunden Vorsprung vor Tobias Fritsch den zweiten Platz. Mit Günter Simon (TSV Oettingen) und Claudius Hingst (TSV Nördlingen) folgten zwei Vertreter aus dem Landkreis Donau-Ries.
Bei den Damen galt es einen neuen Streckenrekord zu feiern. Die 1961 geborene Katharina Kaufmann (TSV Oettingen) verbesserte die von Marina Schenk (TSV Dinkelsbühl) gehaltene Bestmarke um elf Sekunden auf 43:00 min. Der zweite Platz ging in 45:31 min an ihre Vereinskollegin Martina Bickelein, den dritten Platz sicherte sich in 46:12 min Tanja Schienagel (Islandpferde Lichenberg).
11038340 Roland Rigotti 11038393 Katharina Kaufmann 11038252 Wolfschlaeger 11038294 Kristin Ehrhardt
Er lebt 4 Kilometer von Dürrwangen entfernt, doch für den Großohrenbronner Bernd Wolfschläger (TSV 08 Roth) war es erst der zweite Start an der Alten Kappel. Nach der Streckentrennung zerfiel die Führungsgruppe des 5km-Laufes und Wolfschläger konnte sich in 18:27 min unter 44 Finishern als Tagessieger durchsetzen. In 19:02 min folgte Kai Hammer (TSV Dinkelsbühl). Marc Hartmann (TSV Ansbach), am Vortag noch bei den Deutschen Crossmeisterschaften aktiv, sicherte sich in 19:51 min den dritten Platz. Es folgten in 22:01 min der Dinkelsbühler Michael Kuhbach und zwei Sekunden später das zwölfjährige Lauftalent Jonas Schmid vom TSV Dinkelsbühl. Der Tagessieg bei den Damen ging nach 25:09 min an Kristin Ehrhardt (Lauftreff Wettringen), es folgten in 25:48 min Jennifer Vogt (TSV Ansbach) und in 26:39 min Hella Kestler (Lauftreff Dentlein).
Richtig zu tun hatten die Zeitnehmer beim ersten Kinderlauf über 1,3 km, als innerhalb von 4 Minuten 44 Jungen die Ziellinie passierten. Der fünfzehnjährige Jushua Wallewein setzte sich hier knapp vor seinem fünf Jahre jüngeren Bruder Samuel durch, Rang Drei ging an den achtjährigen Lorenz Gröninger. Unter den 24 Mädchen erwies sich die neun Jahre alte Savanna Strahl als die Tagesschnellste, es folgten die elfjährige Nelli Egger und die zehnjährige Lara Unger.
11038024 kl

11038128 kl